Tauchplätze Cabilao


CURRENT VIEW POINT Tauchplätze

CURRENT VIEW POINT

Das Plateau in ca. 25-30m Tiefe befindet sich direkt an der nordwestlichen Ecke der Insel und ist dadurch häufig gut durchströmt. Der Sandboden ist üppig mit Brokkoli- und einigen Fächerkorallen bewachsen. Hier sind auch Pygmy-Seepferdchen und dornige Seepferdchen zu sehen. Ab und zu werden Grossfische wie Weissspitzen-Riffhaie oder andere Haiarten gesichtet, aber auch Barrakudas und Makrelen sind hier gelegentlich anzutreffen. In Bodennähe trifft man neben Geisterpfeifenfischen auch Schnecken in breiter Artenvielfalt.

Leuchtturm

Leuchtturm

Direkt neben dem Current View Point ist ein Hang mit Seegras und Korallen bewachsen, der bis auf ca. 20m relativ gleichmässig abfällt. Dieses Highlight für Unterwasserfotografen bietet ein unglaublich breites Spektrum an seltenen Kreaturen. Verschiedene Skorpions- und Anglerfische, Seegras- und Harlekin-Geisterpfeifenfische, Flügelrossfische, Himmelsgucker, Seeschlangen und Schlangenaale, verschiedene Garnelen und Krebse und die faszinierenden, fluoresziernden Feilenmuscheln werden hier regelmässig gesehen. Ein Nachttauchgang an diesem Platz ist schon fast ein MUSS.

GORGONIA WALL

GORGONIA WALL

Dieser Platz verläuft etwa 100m parallel zum Ufer, die Steilwand beginnt bei 5m und reicht bis auf ca. 60m Tiefe. Die Wand ist komplett mit Korallen und Schwämmen aller Arten bewachsen und enthält unzählige kleine Höhlen und Überhänge. Hier findet man noch richtig schöne grosse Fächerkorallen. Zahllose Korallenfische in allen Farben sind ständig anzutreffen. Gelegentlich sind auch grosse Napoleonfische, seltene Schnecken, Anglerfische und Pygmäen-Seepferdchen zu sehen. Dieser unkomplizierte Tauchgang ist besonders am Nachmittag zu empfehlen.

Südspitze

Südspitze

An der Südspitze der Insel ist eine Steilwand mit Überhängen und Höhlen, ähnlich wie die Gorgonia Wall. Spektakulär sind die Formationen von Hartkorallen im Bereich von 5 bis 12m Tiefe. Unzählige Korallenfische und Schulen von Makrelen sind hier zuhause. Der Platz ist auch für Tauchanfänger geeignet. Empfehlenswert ist ein Nachmittagstauchgang wenn die Sonne direkt auf die Korallenformationen scheint.

CAMBAQUIZ

CAMBAQUIZ

Die Steilwand an der Nord-Ostspitze gleich vor dem Pura Vida Cabilao fällt von 10m bis auf ca. 70m ab. In den vielen Höhlen und Spalten findet man nicht selten Baby-Haie. Reichlich Fische sind ständig anzutreffen und nicht selten auch die eine oder andere Schildkröte. In 30m Tiefe befindet sich eine grössere Höhle die betauchbar ist. An die Ostseite der Steilwand schliesst ein Hang an, der gleichmässig abfällt. Herrlicher Platz auch für Nachttauchgänge mit Himmelsguckern, ab und zu Wunderpus und vielen verschiedenen Krabben und Garnelen.

Lighthouse 2 cabilao dive site philippines

Lighthouse 2

Dieser Tauchort ist ein sehr schöner Hang mit Sandboden und einer Wand, die überwachsen sind mit Seegras und einzelnen Korallenformationen und bis zu +20 Metern in die Tiefe abfällt. Hier findet man Teufelsfische, Schaukelfische, Robust- und Harlekin-Geisterpfeifenfische, Flügelross Fische, Steinfische, Aale,Anglerfisch, Harlekin Garnelen, Fangschreckenkrebse,Barracudas, Nacktschnecken, gelegentlich Adlerrochen, Meeresschildkröten und Octopusse (Blau-Ring, Mimik ). In etwa -26 m gibt es verschiedene Arten von Pygmäen-Seepferdchen.

Housereef dive site in cabilao philippines

Housereef

Sehr guter Tauchplatz für Makro-Liebhaber direkt vor der Tauchbasis,hier können viele verschiedene Arten von Nacktschnecken und auch die berühmten Langnasenbüschelbarsche gefunden werden. Es ist immer eine gute Auswahl an Anemonenfischen sowie Skorpion und Steinfische zu beobachten. Mehrere Schildkröten leben im Hausriff und bieten ein gutes Motiv fuer Fotographen. Der Tauchplatz eignet sich auch für Anfänger und ist für Nachttauchgänge empfohlen.

Chapel Point dive spot cabilao philippines

Chapel Point

Ausgezeichneter Spot für den Nachmittags Tauchgang wenn die Sonne im richtigen Winkel zur Steilwand steht. Viele Hartkorallen und Höhlen im flachen Teil zusammen mit einer grossen Auswahl an Korallenfischen. Einige sehr alte und grosse Tischkorallen. Steilwand bis zu -50 Meter mit vielen Weichkorallen und Gorgonien. Heimat von kleinen Anglerfischen und verschiedenen Arten von Nacktschnecken.

Pangangan Wall dive spot cabilao philippines

Pangangan Wall

Muckdiving Spot im Flachwasser zwischen den Felsen bei etwa -3 bis -6 Meter, Flügelross Fisch, Teufels Drachenkopf,Garnelen und verschiedene Nacktschnecken. Steilwand ab -7 m bis -60 m mit Weich- und Hartkorallen, in der Regel Sichtungen von Harlekin Geisterfetzenfischen , Geister Muränen, junge Fledermausfische und Nacktschnecken. Gelegentlich Weißspitzen-Haie und Adlerrochen .

Sandingan Slope divespots cabilao

Sandingan Slope

Sehr schöner Korallengarten mit Sand, Seegras und Korallenblöcken. Es besteht eine große Chance Himmelsgucker zu sehen sowie verschiedene Arten von Nacktschnecken, Krabben und Garnelen. Langsam abfallender Hang zu -30 Meter, Sichtungen von Anglerfischen, Schildkröten und Barrakudas möglich. Perfekt für Tauchgänge am Morgen wenn die Sonne aufgeht.

Bamboo Reef

Bamboo Reef

Perfekter Ort für den Nachmittags-oder Nachttauchgang. Der Seegras Bereich von -3 – -9 Meter is bedeckt mit Korallenblöcken, Schwämmen und Weichkorallen. Es gibt viele Anemonen mit verschiedenen Arten von Anemonenfisch und Garnelen. Gut für Anfänger als auch für erfahrene Taucher. Am Abend kann man verschiedene Arten von Kraken und Tintenfische und auch große Schildkröten sehen.

Fallen Tree and Talisay Tree cabilao dive sites philippines

Fallen Tree

Dieser Tauchplatz beginnt mit einer Seegras Wiese vom Ufer bis -18m und geht dann in eine Steilwand über, die bis ca. 50m abfällt. Bei Strömung ist dieser Tauchplatz nur für fortgeschrittene Taucher geeignet. Hier gibt es Schulen von Barrakudas, Makrelen und Schildkröten zu sehen. Anglerfische, Nacktschnecken und Flügelross Fische sind hier ebenfalls zu finden. Am Ende des Tauchgangs im flachen Bereich kann man die schönen Pyjama Kardinalfische und andere Korallen Fische in den Steinkorallen entdecken.

Paradise divesites cabilao philppines

Paradise

Das Paradise Riff ist eine sehr schöne Kombination aus eine Abhang und einer Steilwand und ist circa 8min vom Diveshop entfernt. Der flache Bereich ist überwiegend mit Weichkorallen und Schwämmen bedeckt und die Wand mit Hartkorallen. Ausserdem findet man hier einen grossen Seegrasbereich mit Sandplätzen und Korallenblöcken wo es für Muck Diving Fans immer etwas neues zu entdecken gibt. Sehr oft werden hier auch Gruppen von Barracudas im Blauwasser gesichtet.

Talisay Pier divesite philippines cabilao

Talisay Pier

Direkt neben Paradise liegt eine Steilwand die bis auf -60m abfällt und mit Hart und Weichkorallen bewachsen ist. Hier gibt es eine grosse Auswahl an Nacktschnecken, Krabben und Garnelen und unzählige Korallenfische. Eine Freude fuer das Herz eines jedes Makroliebhabers. Im Blauwasser können oft auch Schulen von Barracudas und Makrelen gesichtet werden. Eine schöne Seegras Wiese im Flachwasser lässt sie auch beim Austauchen noch jede Menge“Critters“entdecken.

Balay Reef divesite cabilao philippines

Balay Reef

Das Balay Reef ist ein phantastischer Korallengarten, mit einer Mischung aus Weich- und Hartkorallen. Das Riff verläuft etwa 100 Meter parallel zum Ufer, beginnt bei 5 Meter und fällt auf etwa 60 Meter. Die Wand ist mit Korallen aller Art bedeckt und enthält zahlreiche kleine Höhlen und Überhänge. Hier findet man noch wirklich schöne große Gorgonien! Unzählige Korallenfische in allen Farben sind immer vorhanden sowie Napoleon Fische und seltene Nacktschnecken und Anglerfische. Tauchen ist hier immer möglich, und vor allem am Nachmittag empfehlenswert, wenn die Sonne die Wand beleuchtet.

South Point cabilao divespot philippines

South Point

Eine sehr schöne Wand mit Überhängen und Höhlen, die bis auf etwa 60 Meter abfällt. Der Tauchplatz liegt an der Südspitze der Insel und kann leichte Strömung haben. Spektakuläre Formationen von Hartkorallen in einer Tiefe von 5 bis 12 Meter können hier seit Jahrhunderten ungestört wachsen. Hier kann man den “Kampf ums Licht” der Korallen und den “Aufbau der verschiedenen Etagen” sehr schön beobachten. Es ist das Zuhause von unzähligen Fischen, Schulen von Makrelen und viele anderen Arten. Mit etwas Glück kann man in flachen Höhlen auf 20m schlafende Weißspitzen Riffhaie sehen.

Dies sind nur einige der wichtigsten Tauchplätze – es gibt viele weitere sehr interessante Tauchplätze um Cabilao. Kommen Sie und sehen Sie selbst!