Alona Beach Tauchplätze


Arco Point Dive Sites Alona Beach

Arco

Diese Seite ist auch als “The Hole in the Wall” bekannt undist ganz in der Nähe von Alona Beach. Er ist bekannt für Kolonien von Seeschlangen sowie einen Tunnel der durchtaucht werden kann. Er beginnt bei 8m und führt dich auf 18 Meter Tiefe wieder ans offene Riff. Das Riff selbst ist mit sehr viel Weichkorallen bedeckt. Ab 22m bis zu 30m findet man verschiedenste Korallengärten. Der Rest ist überwiegend sandiger Boden. Im Tunnel kannst du Schlangenaale sowie Weissaugen Muränen finden. Ausserdem kannst du Riesen-Anglerfische, Clownanglerfische, Anemonenfische, Pegasus, Flundern, Skorpionfische, und vieles mehr finden. Es ist ein guter Platz für Anfänger bis hin zum erfahrenen Taucher. Ab und zu gibt es etwas Strömung entlang des Drop-Offs.

Balicasag Dive Sites at Alona Beach

Balicasag

Die Insel Balicasag ist unter Tauchern in den Philippinen ein sehr bekanntes Meeresschutzgebiet mit 5 Tauchplätzen und Steilwänden, die in +40m Tiefe reichen. Eine 40minütige Bootsfahrt bringt dich an diesen wundervollen Ort. Eine Vielzahl an Schildkröten haben diesen Zufluchtsort zu ihrem Zuhause gemacht. Gigantische Schwarzkorallen und riesige Fischschwärme wie Schulen von Stachelmakrelen und Barrakudas, Schildkröten, Anglerfische, Schwämme, Anemonen, Hart- und Weichkorallen machen diesen Tauchort zu einem „Muss“. Gelegentlich schwimmen auch Walhaie vorbei. Deswegen sollte man ab und zu ins ‚Blaue’ schauen. Auch für Schnorcheler ist dieser Ort ein Erlebnis und wer möchte kann die Insel mit einem kleinen Kajak erkunden.

sea horse at BBC alona dive sites philippines

BBC

Dieser Tauchplatz ist ca. 12min Bootsfahrt vom Tauchzenter entfernt. Das Riff beginnt bei 6-10m und geht bis zu 30m Tiefe. Es gibt zwei Jeepney Wracks auf dem Riff Dach. Das erste befindet sich ungefähr auf 8m und ist übersäht mit Weichkorallen. Das zweite auf 10m Tiefe liegt auf seinem Dach. Es gibt Steilhänge mit Tubastraea Korallen und Gorgonien, in denen du nach Pygmäen Seepferdchen Ausschau halten kannst. Des weiteren gibt es Feuer Dart Grundeln, Pegasus Fische, Drachenkopf Fische (Stachel Teufel Fische), Riesen-Anglerfische, Clown Anglerfische, Sattelanemonenfische, Bartrohr Fische, und vieles mehr zu entdecken.

sharks at black forest alona dive sites

Black Forest

“Black Forest“ erhielt seinen Namen wegen den gigantischen Schwarzkorallen und den riesigen Fischschwärmen. Er beginnt bei etwa 5-8m. Die Steilwand des Riffes zieht sich in die Tiefen des Meeres jenseits der für uns geltenden Tauchgrenzen. Es gibt viele schöne Korallen auf dem Riff Dach sowie entlang des Abhangs. Bei + 30m findet man die vielen Schwarzkorallen, welche den Ort so bekannt machen. Achten Sie auf große Zackenbarsche unter 25m, große Schulen von Big Eye-Makrelen, Blue Fin Makrelen, spanische Makrelen, Barrakudas, Barramundi Kabeljau, banner, maurische Idole, Schildkröten usw.

sea creature at Bohol Divers Wreck alona dive sites

Bohol Divers Wreck

Nur 4min Minuten Fahrt entfernt können Sie ein 10m langes Stahl Tauchboot betauchen, welches auf mysteriöse Weise Ende 2012 versunken ist. Es liegt aufrecht auf dem Grund mit einer maximalen Tiefe von 37m und ca. 50m entfernt von dem Riff. Das Riff selbst beginnt bei 5m und geht vertikal bis auf 18m Tiefe, danach führt ein sandiger Abhang, der mit Korallen bedeckt ist, zum Wrack. Halten Sie Ausschau nach großen Rotfeuerfischen, Schulen von Fledermausfischen, Kaiserfischen, Kardinalfischen, Riesen Anglerfischen, Pfeifenfischen, extravaganten Tintenfischen und Wonderpus Oktopus.

sea creature at Cathedral divespot in alona philippines

Cathedral

Das Riff beginnt bei 3-5m, und geht dann in Steilwand über, welche tiefer als 45m abfällt. Das Riff selbst ist zerklüftet mit vielen Spalten und Überhängen. Achten Sie auf Anglerfische, Mitternachts-Snapper, Süsslippen Fische, Nacktschnecken usw.

sea creature at Danao Beach dive sites alona bohol philippines

Danao Beach

In nur 12 min. mit dem Boot kann man den Strand Danao erreichen. Das Riff beginnt bei 5-8m. Eine Steilwand die mit vielen spalten und Überhängen durchzogen ist reicht bis auf 25m. Dort gibt es eine Vielfalt an Makro Leben zu entdecken. Achten Sie auf Riesen-Anglerfische entlang der Wand und auf der Riffkante, Harlekin-Geisterpfeifenfische, Pilz Geisterpfeifenfische etc. Am sandigen Boden des Riffes findest du eine Menge an Makro Leben usw.

diver's heaven dive sites at alona philippines

Divers Heaven

Das Riff beginnt bei 5-8m, nach fällt es steil ab zu Tiefen, die jenseits unserer Tauchgrenzen liegen. Halten Sie Ausschau nach Grossmaul Makrelen, großen Thunfischen, Rotem Makrelen, Drückerfische, Schildkröten – vor allem auf dem Riff zwischen dem Seegras.

Doljo dive sites at alona beach

Doljo Point

Der Doljo Beach ist ein weiteres Schutzgebiet mit mehreren Tauchplätzen z.B. der Fan Coral Garden oder der Hammerhead Point. Doljo Beach befindet sich auf der Nord-Seite von Panglao und ist in ca. 40 Minuten mit dem Boot zu erreichen. Der steile Abhang der bei 4-5m beginnt und in etwa 60m Tiefe abflacht ist auch ein gut geeigneter Platz für tiefere Tauchgänge. Riesige Fächerkorallen, Elefantenohr-Schwämme und die meist gute Sicht machen Tauchgänge an diesem Ort zu einem unvergesslichen Erlebnis. Oft werden hier auch Riesen-Anglerfische gesichtet.

Doljo Sanctuary Site at Alona Beach

Doljo Sanctuary

Der zweite Tauchplatz an dem Doljo Strand ist das Dolja Sanctuary. Das Riff begint in 3-12m Tiefe und ist bedeckt mit Tischkorallen. Die vertikale Wand reicht mehr asl 40m in die Tiefe. An der Riffwand befinden sich viele Schwarzkorallen und Peitschenkorallen. Halten Sie Ausschau nach verschiedenen Kardinalfischen einschließlich Pyjama-Kardinalfischen welche sich innerhalb der Tisch Korallen auf dem Riffdach um 8-12m verstecken. Verschiedene Anemonenfische einschließlich Stachelanemonenfischen, verschiedene Kaiserfische, Sergeant Major Fische, Mappa Kugelfische usw. Können ebenfalls gesichtet werden.

sea creature at Gak Ang dive sites in alona bohol

Gak Ang

Nach 20 Minuten Bootsfahrt erreicht man Gak Ang. Die vertikale Wand, die eine Tiefe von 25 m erreicht beginnt bei 5m Tiefe. Entlang der Wand sieht du eine beeindruckende Vielzahl schöner Weichkorallen und Gorgonien. Halte Ausschau nach Riesenanglerfischen, Clown Anglerfischen, Wimpelfischen und eine Menge an Makro Leben, etc.

Housereef Dive Site at Alona Beach

Hausriff – Garden Eel

Direkt am Alona Beach befindet sich das Hausriff. Es fällt ab auf ca. 20m und ist sehr gut geeignet für Ausbildung, Nacht- und Orientierungstauchgänge. Es gibt schöne Weichkorallen um das Rief, viele kleine Höhlen und Spalten. Achte auf das Makro leben an diesem Tauchort. Es gibt viele Host-Grundeln, Herrlich Grundeln, Randall Grundeln, Seepferdchen, Garnelen, Fledermausfische, Riesenanglerfische, Clown-Anglerfisch, Flammen Muscheln, Mitternacht Schnapper, zwei Punkt Schnapper, Kaiserfische, Feuer Fische und vieles mehr.

fish sea creature at Kalipayan Wall alona dive site philippines

Kalipayan Wall

Nach 10 Minuten Bootsfahrt erreicht man das Riff, welches in einer Tiefe von 4-5 m beginnt, die vertikale Wand beginnt bei 6m und faellt bis auf 18m ab. An dem Riff gibt es viele tubastrae Korallen und ab 18m findet man einen sandigen Boden. Achten Sie auf Fangschreckenkrebse, Clown-Anglerfische, Red Zahndrückerfisch, Kometen Fische etc.

Kalipayan Wreck alona dive site bohol philippines

Kalipayan Wreck

In nur 5 Minuten mit dem Boot, erreichen Sie das Kalipayan Wrack. Das Riffdach befindet sich etwa auf 5m und fällt dann vertikal nach unten bis auf 22m ab und enthält viele Löcher und Spalten. Das Wrack ist ein Auslegerboot welches vor Jahren absichtlich versenkt worden ist. Es ist in 33m Tiefe auf dem Sand platziert worden und nun komplett auseinander gefallen. Achten Sie auf Clown-Anglerfische auf dem Riffdach. Der sandige Abhang begleitet dich hinunter zum Wrack der Pegasus, wo Sie Seepferdchen und flammende Sepia finden können und mit etwas Glück und einem guen Auge Wunderpus Tintenfische, Oktopuse, usw.

sea creature at Marine Sanctuary dive site alona philippines

Marine Sanctuary

Das Reefdach beginnt bei 4-5m, danach findest du eine Steilwand mit vielen kleinen Höhlen und Überhängen. Achten Sie auf Riesenstachel-Makrelen, Schulen von Big Eye-Makrelen, Einhorn Fischen, etc.

sea creature at momo alona dive site

Momo

Nach 50 minütiger Fahrt mit dem Boot erreichen Sie das Momo Riff. Es beginnt bei 3-5m und besteht ansonsten aus einer vertikalen Wand, die bis auf 40m abfällt. Das Riffdach ist mit vielen Tischkorallen bedeckt. Du findest ebenso eine Menge von harten und weichen Korallen entlang der Wand. Halten Sie Ausschau nach Pyjama Kardinalfischen um die Tisch Korallen herum und auf dem Riff weiter findet man auch viele Schaukelfische, Nacktschnecken, Grundeln usw.

sea creature at napaling alona dive site

Napaling

Nach einer schönen Fahrt von 60 Minuten mit dem Boot erreichen wir Napaling. Das Riff beginnt auf etwa 3 m. Eine vertikale Wand erstreckt sich von 3-40m mit vielen Löchern, Spalten, Überhängen und Höhlen. Achte auch auf junge Barrakudas, Wimpelfische, Muränen, morish Idol, Riesen-Anglerfischen, Fahnenbarsche, usw.

Pamilacan Dive Site at Alona Beach

Pamilacan

40 Minuten Bootsfahrt vom Alona Beach entfernt liegt die Insel Pamilacan. Dieser Ort eignet isch ideal zum Strömungstauchen mit zum Teil sehr starker Stömung. Dort befindet sich ein grosser Korallen-Garten in ca. 20 Meter Tiefe mit manchmal starker Strömung. Mit etwas Glück sichtest du Walhaie und Mantas. Dieser Tauchplatz eignet sich für erfahrenere Taucher.

fish sea creature at puntod wall alona dive site

Puntod Wall

Nach einer 35 minütigen Bootsfahrt erreichen wir das Riff, das bei 3-5m Tiefe beginnt. Das Riff ist mit einem schönen Korallengarten mit weichen und harten Korallen bedeckt. Die vertikale Wand, die von 5m bis + 40 m in die Tiefe reicht, enthält eine Menge Löcher und Spalten, und ist bewachsen mit grossen Gorgonien. Achten Sie auf Fahnenbarsche, raggy Skorpionfische, gebänderte Aale, Riesen-Anglerfische und Clown-Anglerfische, große Thunfische, Makrelen usw.

sea creature at ray point alona dive site

Ray Point

Nach einer kurzen Fahrt von nur 7min erreichen wir das Riff, welches bei 3-5m beginnt. Es ist ein sandiger Hang mit Seegras und einigen Korallen bis auf 18m. Achte auf Blaupunktrochen im Sand, versteckte Sterngucker, fliegende Knurrhähne, Flundern, Harlekin-Geisterpfeifenfische, Anglerfische und vielem Makro Leben etc.

sea creature Snake Island dive sites in alona philippines

Snake Island

Snake Island wird auch “Sunken Island” und “Cervera Schoal” genannt. Es ist eine 30 minütige Fahrt um diesen Tauchplatz zu erreichen. Sie werden meist schon ab ca. 10m Tiefe riesige Fischschwärme auffinden. Das Flache Riffdach ist mit vielen Korallen und riesigen Schwämmen überwachsen. Oft gibt es dort starke Strömungen. Schaut nach gebänderten Seeschlangen, Muränen, Riesenanglerfische, Schwärme von Grossmaul Makrelen, Doktorfischen, Makrelen usw.

sea creature at Spanish Tower

Spanish Tower

Das Riff beginnt bei etwa 3-5m, es ist eine Kombination von einem seichten Abhang und einer senkrechten Wand bis auf +25m und hat Korallenblöcke bis in Tiefen die unsere Tauchgrenzen überschreiten. Halte Ausschau nach Schaukelfischen, Clown Anglerfischen und einer Vielzahl an Makro-Leben. Es ist ebenso ein guter Tauchplatz für Grossfisch und mit ein bisschen Glück kannst du Buckelkopf Papageienfische, Napoleonfische, Adlerrochen und Mantas sehen.

sea creatures at Soft Coral Garden in alona dive sites philippines

Soft Coral Garden

Der Riffhang beginnt bei 5m und reicht bis auf 35m Tiefe. Es gibt dort viele Weichkorallen, riesige Schwämme und unter 35m gibt es einen Peitschenkorallen Garten. Wenn man in Richtung Süd-West schwimmt, wandelt sich der Hang in eine senkrechten Wand von 22m bis 35m mit vielen Löchern und Spalten. Halte Ausschau nach Napoleon Fischen, Büffelkopf-Papageienfischen, orientalische Süsslippen, Mitternachts Schnapper, Schulen von Wimpelfischen, Schulen von Grossaugen Makrelen, Schulen von Barrakudas etc.

Tawala Sanctuary Dive at Alona Beach

Tawala Sanctuary

Nur ca. fünf Minuten Bootsfahrt entfernt vom Tauchcenter liegt das relativ neue Tawala Schutzgebiet. Die abwechslungsreiche Riff-Formation mit kurzer Wandpartie welche bei 3-5m beginnen und bis auf 18m Tiefe reichen so wie auch terrassenartige Gebiete welche sich auch sehr gut für jene Taucher eignen, welche noch nicht so viel Taucherfahrung haben. Es hat viele Fischschwärme von Makrelen-, Gelbschwanz-Barrakudas und Doktorfischen. Aber natürlich auch kleineres Getier, wie verschiedene Garnelen und Nacktschnecken sind hier zu finden.

These are only some of the most important dive sites – there are many more very interesting dive spots around Alona Beach. Come and see for yourself!